Mini-Meisterschaft 2017

Am 19.11.2016 fand in der Brühlhalle der 34. Ortsentscheid der Mini-Meisterschaften statt. Dabei spielten 8 Jungen in drei Altersklassen um den Sieg. Dabei konnte Lucas Dubberke in der Altersklasse 2008 und Jünger den Sieg feiern. In der Altersklasse Jahrgang 2006/2007 konnte sich Ben Graf vor Jonas Dubberke und Lenny Winter durchsetzen. In der Altersklasse 2004/2005 konnte sich Till Zeiss gegen Paul Lode durchsetzen. Die jeweils erst- und zweitplatzierten konnten sich so für den Kreisentscheid qualifizieren.

 21.11.2016


Mini-Meisterschaft 2016

Am 13. Februar 2016 fanden in der Brühlhalle in Schornbach der Ortsentscheid der 33. Mini- Meisterschaften und das Hobby- Jedermann-Turnier statt.

Den Beginn machten die Kids am Vormittag. Leider nahmen in diesem Jahr nur sieben Kinder daran teil. In der Altersklasse der 11- und 12-jährige der Jungen, konnte Paul Lode den Titel vor Ruben Schirm gewinnen. Dritter in diesem Jahrgang wurde Christian Carda. Bei den 9- und 10- jährigen gewann der einzige Teilnehmer Maximilian Aupperle den Titel. Bei den jüngsten bis 8 Jahre konnte sich bei den Jungs Luis Frank vor Andreas Carda durchsetzen. Bei den Mädchen gewann die einzige Teilnehmerin Denise Aupperle.

 18.02.2016


21 Mini-Bolls an der Platte

Ortsentscheid im Tischtennis der Jüngsten in der Schornbacher Brühlhalle

 

Unter der Regie des TSV Schornbach wurde in der Brühlhalle bereits zum 13. Mal der Ortsentscheid der Mini-Meisterschaften für Hobbyspieler im Tischtennis ausgespielt. Vor allem dank zahlreicher Teilnehmer aus der Schornbacher Grundschule stieß der Wettbewerb mit 21 Mädchen und Buben auf eine hervorragende Resonanz. Gespielt wurde in drei Altersklassen um den Titel des Mini-Meisters auf Ortsebene.

 

Auf den Platten wurde engagiert gespielt und wer Lust hatte, konnte seine Kräfte an einem separaten Tisch mit einem Tischtennisroboter messen. „Die Kinder hatten vor allem Spaß an diesem Sport und einige haben ihr Talent unter den Augen ihrer Eltern bewiesen“, zog der Abteilungsleiter Klaus Siegle ein positives Fazit von der Veranstaltung. Für einen reibungslosen Turnierablauf sorgten die vielen fleißigen Helfer der Tischtennisabteilung des TSV Schornbach.

 

Das Mitmachen lohnte sich für alle. Die Sieger bekamen kleine Pokale. Jeder Teilnehmer erhielt zudem einen kleinen Sachpreis sowie eine Urkunde, die zum kostenlosen Besuch eines Tischtennisbundesligaspiels nach Wahl berechtigt.

 

Die beiden Erstplatzierten Spieler und Spielerinnen jeder Altersklasse haben sich für die Teilnahme an der nächsten Entscheidung auf Bezirksebene im April qualifiziert und können sich über den Landesentscheid bis zum Bundesfinale Mitte Juni in Delmenhorst (Niedersachsen) durchspielen. Die Mini-Meisterschaften sind die erfolgreichste Breitensportaktion im deutschen Sport.

In die Siegerlisten konnten sich folgende Mädchen und Jungen eintragen:

Acht Jahre und jünger (Jahrgänge 2006 und jünger):

Jungen:

1. Florian Schwaak

2. Eduard Fugaru

3. Maximilian Aupperle

 

In der Altersklasse 9 und 10 Jahre (Jahrgänge 2004 und 2005):

Mädchen:

1. Lena Rittmann

2. Isabel Link

Jungen:

1. Jonas Beuttel

2. Lars Kraft

3. Benjamin Karthäuser

4. Roman Mischkin

 

Der Wettbewerb in der Altersklasse der 11- und 12-Jährigen (Jahrgänge 2002 und 2003) brachte folgende Resultate:

Jungen:

1. Simon Heß

2. Ruben Schirm

3. Martin Rittmann

 

Wer Lust bekommen hat auf das Spiel mit dem kleinen weißen Ball ist in Schornbach ganz herzlich willkommen. Die Trainingszeiten für Nachwuchsspieler sind montags von 15.45 - 17.15 Uhr sowie freitags von 18.45 Uhr – 20.15 Uhr in der Brühlhalle. Abteilungsleiter Klaus Siegle und Jugendleiter Roman Eberhardt stehen unter der Telefonnummer 07181/4 18 61 bzw. 0176 / 80283248 für Fragen gerne zur Verfügung.

 

09.02.2015