Spielbericht des siebten Spieltages der Rückrunde 2016/17

 

Am Samstag, den 18.3.2017, waren die Herren des Tabellenzweiten aus Remshalden zu Gast bei unseren Herren II. Die Gäste mussten dabei jedoch mit einigen Ersatzspielern antreten. Am Ende konnten sich unsere Herren knapp mit 9:6 durchsetzen. Von Anfang an sah es sehr gut aus. Alle drei Doppel konnten gewonnen werden. Dabei waren Lucas und Jonas Regelmann, Georg Gross und Egon Kufner sowie Tom Bretzler und Dietmar Entenmann erfolgreich. Im vorderen Paarkreuz lief es dann jedoch nicht so gut. Sowohl Lucas Regelmann wie auch Georg Gross verloren ihre Spiele. Im mittleren Paarkreuz lief es dann etwas besser. Egon Kufner konnte sich gegen seinen Gegner in 4 Sätzen durchsetzen. Jonas Regelmann verlor jedoch sein Spiel. Im hinteren Paarkreuz konnte dann der Vorsprung wieder ausgebaut werden. Sowohl Tom Bretzler wie auch Dietmar Entenmann konnten gewinnen. Die zweiten Einzel liefen dann etwas besser. Lucas Regelmann konnte leider erneut nicht gewinnen, jedoch setzte sich Georg Gross in 5 Sätzen gegen seinen Gegner durch. Im mittleren Paarkreuz verlor nun Egon Kufner sein zweites Spiel knapp, aber Jonas Regelmann konnte seines knapp für sich entscheiden. Somit war das Unentschieden schon sicher. Nun ging es darum, man noch gewinnen kann. Tom Bretzler konnte jedoch sein zweites Einzel trotz starker Leistung nicht gewinnen. Dietmar Entenmann setzte dann jedoch den Schlusspunkt, indem er seine gute Leistung mit einen klaren 3:0 Sieg krönte und somit den Heimsieg perfekt machte.
Bei der dritten Herrenmannschaft lief es jedoch nicht so gut. Zu Gast war der Tabellenführer aus Winterbach. Am Ende verlor man deutlich mit 10:0. Dabei konnten im gesamten Spiel nur 3 Sätze gewonnen werden. Für den TSV waren Timo Kalmbach, Martin Bretzler, Gunder Wrobel und Karsten Funk aktiv.
Die erste Mannschaft musste zu ihrem Punktspiel nach Welzheim. Dort konnte man am Ende mit 9:6 gewinnen. Dabei erwischte man einen mäßigen Start. In den Doppeln konnten erneut wieder nur Peter Regelmann zusammen mit seinem Partner Klaus Siegle gewinnen. Nach den ersten Einzeln sah es dann jedoch besser aus. Neben Peter Regelmann und Klaus Siegle konnten auch Johannes Belsak und Stefan Bäder gewinnen. Auch bei den zweiten Einzeln sah es so aus. Jedoch konnte Egon Kufner anstatt Stefan Bäder gewinnen. Nur Thomas Binder ging leer aus.
Am nächsten Samstag, den 25.3.2017, spielen die Herren II zuhause gegen die Herren der SF Steinenberg II. Spielbeginn ist um 15:30Uhr. Die Herren III spielen um 16:00Uhr bei den Herren des VfL Winterbach II.

20.03.2017


Schulsport-Initiative

Tischtennis-AG des TSV Schornbach


Nach einem erfolgreichen ersten Jahr mit der Sommerrainschule in Schornbach findet diese auch im Schuljahr 2016/2017 wieder statt. So kann Trainer Krzystof Ziemicki in Schornbach 11 Schülerinnen und Schüler jeden Dienstagnachmittag in der Brühlhalle begrüßen, um mit ihnen Techniken und Spiele rund um Tischtennissport zu üben. Dabei ist die Kooperation eine freiwillige AG für die Kinder der Sommerrainschule.
Seit diesem Schuljahr wird die Tischtennis-AG auch in Kooperation mit der Schlosswallschule in Schorndorf angeboten. Hier ist diese ein Teil des Angebots zur Ganztagesschule. Hierbei trainieren acht Kinder aus der 1. Und 2. Klasse ebenfalls mit Krzystof Ziemicki jeden Montagnachmittag um sich weiter zu entwickeln. Auch die Schülerrinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse können dieses Angebot wahrnehmen. Dabei finden sich immer 16 Kindern ein, die sich mit Spaß und Ehrgeiz verbessern
Die Abteilung Tischtennis freut sich über die große Resonanz und positiven Rückmeldungen der Schulen und des Trainers. Dies bestärkt die Abteilung darin, die Angebote auch in der Zukunft weiterhin anzubieten.

26.01.2017


Tischtennis-AG des TSV Schornbach


Auch in diesem Schuljahr setzt die Sommerrainschule Schornbach und die Tischtennis-Abteilung des TSV Schornbach ihre Kooperation weiter fort. Somit geht die Tischtennis AG in die zweite Runde. Etwa 15 Schülerinnen und Schüler erfahren zusammen mit dem A-Lizenztrainer Krzystof Ziemicki mehr über die schnellste Rückschlagsportart der Welt.
Neben der Kooperation in Schornbach findet seit diesem Schuljahr auch eine Kooperation mit der Schlosswallschule in Schorndorf statt. Auch hier lernen die Kinder, etwa 30 auf zwei Gruppen aufgeteilt, viele neue und interessante Dinge über Tischtennis.

20.10.2016


Erfolgreiche Zwischenbilanz der Tischtennis-AG des TSV Schornbach


Seit Beginn des Schuljahres 2015/2016 bietet die Tischtennisabteilung des TSV Schornbach in Kooperation mit der Sommerrainschule Schornbach eine Tischtennis-AG an.
Die zusätzlich zum Sportunterricht angebotene AG wurde von den Schülern der Grundschule sehr gut angenommen. Unter Leitung von A-Lizenztrainer Krzysztof Ziemicki erlernen jeden Dienstagnachmittag zwischen zehn und zwölf Mädchen und Jungen neue Übungen und Methoden des Tischtennis. In einer konstruktiven aber stets spielerischen Atmosphäre entwickeln sich die Kinder stetig weiter.
Das Projekt wird unterstützt und gefördert durch die Sparkassen Finanzgruppe Baden-Württemberg im Rahmen der Sport- Initiative „Tischtennis macht Schule” des TTBW (Tischtennis Baden-Württemberg e.V.).

 07.12.2015


Tischtennis macht Schule

 

Zu Beginn des Schuljahres 2015/2016 konnte der erfolgreiche Beginn der Kooperation zwischen der Sommerrainschule Schornbach und der Abteilung Tischtennis des TSV Schornbach vermeldet werden.
Unterstützt und gefördert durch die Sparkassen-Finanzgruppe Baden-Württemberg findet die Kooperation im Rahmen der Sport-Initiative "Tischtennis macht Schule" des TTBW (Tischtennis Baden-Württemberg e.V.) statt.
Ab sofort treffen sich jeden Dienstag Schüler der Grundschule mit A-Lizenztrainer Krzysztof Ziemicki, um zusammen spielerisch mehr über die schnellste Rückschlagsportart der Welt zu lernen. Zuvor wurden bereits Tischtenniseinheiten in den Sportunterricht integriert, um die Kinder an den Sport heranzuführen. Aus diesen Unterrichtsstunden wuchsen die Bemühungen eine Tischtennis-AG ins Leben zu rufen.


Unterzeichnung des Kooperationsvertrages zwischen Frau Ursula Feuerbacher (Verantwortliche der Sommerrainschule) und Roman Eberhardt (Jugendleiter der Tischtennisabteilung des TSV Schornbach)

 06.10.2015